Aktion Toter Winkel

von Website-Team

Am 3.11.2020 fand die Aktion „Toter Winkel“ mit unseren 5 er Klassen statt. Diese Aktion in Kooperation mit der Polizei und Feuerwehr  wird regelmäßig seit vielen Jahren durchgeführt, um unsere Jüngsten nochmal an die Wichtigkeit eines regelkonformen Verhaltens im Straßenverkehr zu erinnern.
Den Schülern wurden verschiedene Fälle vorgestellt und gezeigt, in denen sie sich unbewusst im Straßenverkehr in Gefahr bringen.
Jeder Schüler durfte sich dazu mal in den Feuerwehrwagen hinter das Steuer setzen, während der Rest der Klasse sich in den Toter Winkel begab. So konnte jeder einmal selbst erleben, was der Tote Winkel bedeutet. Des Weiteren wurden den Schülern auch Verhaltenstipps an die Hand gegeben, wie sich in gefährlichen Situationen verhalten sollen.
Die Kinder sollen so lernen wie man Unfälle vermeidet. Folgende Verhaltensregeln können helfen:

  • Immer den Blickkontakt zum Fahrer suchen,
  • größeren seitlichen Abstand zu Fahrzeugen halten,
  • vorsichtshalber umdrehen, bevor man eine Kreuzung oder Seitenstraße überquert, um ich zu vergewissern, ob nicht ein Rechtsabbieger von hinten kommt.
  • Kurz: Raus aus dem Toten Winkel.

Um das Erlebte dieser Aktion nochmal zu vertiefen, wurde den Klassenlehrern Checklisten mitgegeben, so dass man dies nochmal im Unterricht gemeinsam durchgehen kann.

Zurück